Über mich

HALLO, ICH BIN NOEMI...

 

geboren 1987 | 2003-2007 Kantonsschule Solothurn mit Schwerpunktfach "Bildnerisches Gestalten" | 2007-2008 Praktikum bei Franz Gloor Fotografie | 2008-2010 Fotografieausbildung an der CEPV (Ecole supérieur d'art appliqués Vevey) | 2010-2011 Fotografin bei Creative Foto AG | 2011-2015 BA Kunstgeschichte / Französisch an der Université de Neuchâtel| 2014-2015 Praktikum bei den Bieler Fototagen | 2015-2016 Kunsthistorikerin im Château et musée de Valangin | seit 2016 selbständige Fotografin

Fotografieren, Malen und Gestalten begleiten mich seit meiner Kindheit und ich habe nie Zweifel daran gehegt eines Tages meine Passion zum Beruf zu machen. Meinen ersten Zugang zur Fotografie fand ich über analoge Naturaufnahmen und etwas später entdeckte ich die Schwarzweissfotografie und das Entwickeln meiner Fotos in der Dunkelkammer für mich.

Am Fotografieren gefällt mir besonders das Zusammenspiel von Licht und Farben. Ob bei Landschaftsaufnahmen oder beim Ablichten von Menschen, spielt die Lichtstimmung für mich die Hauptrolle. Am Liebsten arbeite ich mit natürlichem Licht, wie auch in einer natürlichen Umgebung. Obwohl das Fotografieren ausserhalb des Fotostudios oft deutlich anspruchsvoller ist und mir nicht selten viel Spontanität und Geduld abverlangt, lohnt sich der Mehraufwand. Die Natur bringt oft Lichtstimmungen und Farben hervor, die im Fotostudio nicht nachzuahmen sind.

Inzwischen habe ich meinen Traum mehr Zeit in der Natur zu verbringen wahr gemacht. Mit meinem mobilen Büro, einem ausgebauten Toyota-Bus, ausgestattet mit einer Solaranlage, ist es mir nun auch möglich mehrere Tage autark mitten in der Wildnis zu verbringen und meine Fotos direkt vor Ort auszuwerten und zu bearbeiten. Begleitet werde ich dabei natürlich immer von der Wolfshündin Eywa, welche die Stunden im Freien nicht weniger geniesst.